Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Partnerschaften und Kooperationen.

Grundlage für die projektbezogenen Städtepartnerschaften ist das „Konzept für internationale Kontakte der Stadt Bonn“. Leitgedanken waren der Ausbau der Stadt als internationaler und UN-Standort sowie die Überzeugung, dass Städte nur gemeinsam den globalen Herausforderungen wie beispielsweise dem Klimawandel begegnen können. Das Konzept wurde vom Rat der Stadt Bonn 1999 verabschiedet.

Bonn pflegt Projektpartnerschaften mit Buchara (Usbekistan), Cape Coast (Ghana), Chengdu (VR China), La Paz (Bolivien), Minsk (Republik Belarus/Weißrussland) und Ulan Bator (Mongolei).

Darüber hinaus unterhält Bonn mit Tel Aviv-Jafo (Israel) seit 1983 eine Städtefreundschaft.

Anlassbezogen kooperiert Bonn mit Städten im Rahmen von Projekten. Derzeit findet eine Zusammenarbeit insbesondere mit Ramallah (Palästina) statt.

Eine andere Kooperation ist der Einsatzgruppenversorger (EGV) „Bonn“ der deutschen Marine, welcher 2013 offiziell in Dienst gestellt wurde. Die Stadt Bonn und der Freundeskreis übernehmen seitdem die Patenschaft über das Schiff.

Neben Kulturaustausch und Jugendprojekten liegen die Schwerpunkte der Partnerschaftsarbeit im kommunalen Erfahrungsaustausch und in gemeinsamen Projekten zur kommunalen Daseinsvorsorge. Dabei werden Themenauswahl und Kooperationen auch geprägt durch die Arbeit der Vereinten Nationen und der in Bonn arbeitenden internationalen Organisationen sowie durch die großen internationalen Konferenzen am Standort Bonn.

Mit den internationalen Projektpartnerschaften möchte Bonn

  • zur Offenheit für andere Länder und Kulturen anregen
  • Begegnung ermöglichen und Erfahrungsaustausch fördern
  • gemeinsame Projekte umsetzen
  • das Wissen, die Kompetenz und die Erfahrung von Kommunen nutzen, bündeln und nutzbar machen
  • einer nachhaltigen Entwicklung fördern.

Die Erfahrungen der Projektpartnerschaftsarbeit dienen den Städten selbst. Darüber hinaus können tragen sie auch zur Weiterentwicklung internationaler Handlungskonzepte bei.

Unterstützt werden die Projektpartnerschaften von den Partnerschaftsvereinen und Ländergesellschaften. Diese pflegen einen intensiven Austausch und ermöglichen eine Vielzahl von Begegnungen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Lina Furch/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Stadt Chengdu
  • Wuthrich Didier/Fotolia.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Klaus Michel
  • City of Bonn/Pixabay
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundeswehr - Marine
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...