Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Abwasser.

Umfangreiche Investitionen in Abwasserreinigung, Regenwasserbehandlung, Pumpstationen und Kanalsysteme haben in Bonn einen nie da gewesenen Stand der Abwasserentsorgung gebracht. Unsere Abwasserentsorgung ist nachhaltig gestaltet. Und das ist kein feststehendes Ergebnis, sondern ständige Herausforderung.

Abwasserentsorgung ist eine moderne Dienstleistung, die 365 Tage rund um die Uhr erbracht wird. Sie funktioniert nur durch das Engagement zahlreicher Menschen - in Bonn sind das mehr als 200 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die erforderliche Infrastruktur aus Klärwerken, Kanälen, Pumpstationen, Speicherbecken und Elektronik ist umfangreich und hat in Bonn einen Wert von etwa 700 Millionen Euro. Dabei sind die herkömmlichen Ziele einer geordneten Abwasserentsorgung nach wie vor aktuell: Schutz von Mensch und Tier vor Infektionen, Schutz der Umwelt vor Abwasserbelastungen, Schutz der Trinkwasserverordnung und das Ableiten von Niederschlagswasser aus Siedlungsbereichen.

Verpflichtet ist die Abwasserentsorgung heute nicht nur dem „Medium Wasser“. Bäche werden aus (Abwasser-)Kanälen herausgenommen, in die sie Jahrzehnte gezwängt wurden - ein Gewinn für Mikroklima, Artenvielfalt und Erholungszwecke. Kläranlagen reinigen nicht „nur“ Abwasser. Sie produzieren Biogas für die thermische Nutzung und Energieerzeugung, und mit aufwändigen Techniken wird die Abluft der Klärwerke und der Klärschlammverbrennung gesäubert.

Abwasser nachhaltig entsorgen

Ihr Anliegen - unsere Beratung

Sie suchen die richtige Ansprechpartnerin oder den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen, wie zum Beispiel bei der Belästigung durch Kanalgerüche, Rückstausicherungen, Sinkkastenreinigungen oder auch Führungen über die Kläranlagen? Hier finden Sie die städtischen Dienstleistungen im Bereich Abwasser im Überblick.

Dichtheitsprüfungen privater Abwasserleitungen

Dichte Leitungen sind wichtig, damit kein Schmutzwasser in den Boden und ins Grundwasser gelangt beziehungsweise Wasser aus dem Erdreich infiltriert wird. Dichte Anschlussleitungen verhindern Vernässungen im Keller.

Ausführliche Informationen zur Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen, gesetzliche Regelungen und weitere Downloads finden Sie hier:

Animationsfilm zur Grundstücksentwässerung

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • visaplan GmbH
  • Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...