Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Station 8: Grüne Dächer.

Lasst uns die Häuser bepflanzen

Intensive Dachbegrünung mit Chinaschilf, Wiesen-Rispengras und Storchschnabel.

Begrünte Dächer bieten vielfachen Nutzen: Sie tragen zum positiven Stadtklima bei, indem sie die Hitze in der Stadt abmildern, sie binden Staub und sorgen für Regenrückhaltung.

Als Hausbesitzerin oder Hausbesitzer sparen Sie sogar Kosten: Gründächer schützen die Dachhaut vor Verschleiß durch „Wind und Wetter“ und reduzieren die sommerliche Überhitzung im Innenraum.

Und wenn das noch nicht überzeugt: Zusätzlich schaffen begrünte Dächer Ersatzlebensräume für Flora und Fauna in der stark „versiegelten“ Stadt. Pflanzen wie Mauerpfeffer, Fetthenne, Dachwurz und Co. sind sehr anspruchslos und locken mit ihren Blüten viele Insekten an.

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • A. Mittelstaedt
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Sandra Krueger
  • A. Mittelstaedt
  • A. Mittelstaedt
  • A. Mittelstaedt
  • A. Mittelstaedt
  • Martin Rudolph/kommbio
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • A. Mittelstaedt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...