Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Stadtmuseum

Stadtmuseum Bonn eröffnet neues „studio_bnx“

Das Stadtmuseum Bonn hat in der Franziskanerstraße 3, in direkter Nähe zur Dauerausstellung, das neue „studio_bnx“ eröffnet. Dort tritt das Stadtmuseum in Dialog mit der Stadtbevölkerung und bietet Bürger*innen die Möglichkeit, sich aktiv an Projekten zur Neukonzeption und der Bonner Stadtgeschichte zu beteiligen.

Das studio_bnx kann dienstags bis samstags von 11 bis 18 Uhr, barrierefrei und zu regelmäßigen Öffnungszeiten besucht werden. Für einen Besuch im Stadtmuseum gilt Maskenpflicht.

Dauerausstellung wegen Inventur geschlossen

Das Stadtmuseum Bonn führt derzeit eine Generalinventur seiner rund 1.700 Objekte durch. Zudem wird eine neue Bestandserfassungssoftware eingeführt. Die Dauerausstellung in der Franziskanerstraße 9 bleibt daher bis zum Ende der Inventur geschlossen und öffnet nur zu Sonderaktionen.

Hinweise zur aktuellen Corona-Situation

Zum Schutz der Besuchenden und Mitarbeitenden ist der Zutritt nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Es gelten weiterhin die AHA-Regeln.


Mehr als 100 Jahre nach dem Gründungsaufruf für ein Bonner Stadtmuseum eröffnete das Museum im Januar 1998 erstmals eine ständige Ausstellung. Die Bestände gehen zum großen Teil auf die Sammlungen des Museumsvereins und die Stiftung des Bonner Professors Obernier aus dem 19. Jahrhundert zurück, deren Schwerpunkte vor allem auf dem 18. und 19. Jahrhundert lagen.

Das Museum zeichnet die Geschichte Bonns von der Römerzeit bis heute nach. Weitere Aspekte wie die Musikgeschichte, die Literatur, die Entwicklung des Bonner Stadtbildes sowie die Geschichte einzelner Bonner Firmen werden in gesonderten Räumen präsentiert.

In seiner Dependance, dem Ernst-Moritz-Arndt-Haus, zeigt das Stadtmuseum seit fast 30 Jahren Sonderausstellungen zu kulturhistorischen Themen.

Die Wechselausstellungen beschäftigen sich mit der Rolle der Stadt Bonn in Vergangenheit und Gegenwart und mit ihrer Stellung in der Kunst- und Kulturgeschichte des Rheinlandes.

Stadtgeschichte wird lebendig


Wissenswertes zum Stadtmuseum

Leichte Sprache

Zu diesen Seiten liegen auch Informationen in Leichter Sprache vor.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn