Inhalt anspringen

Ausstellungen.

Mit der Eröffnung der Dauerausstellung „Von der Römerzeit bis heute“ am 15. Januar 1998 in der Franziskanerstraße ging ein 100 Jahre lang gehegter Wunsch kulturhistorisch interessierter Bonnerinnen und Bonner in Erfüllung. Die Sonderausstellungen bereichern die Darstellung zur Bonner Stadtgeschichte.

Keller erzählen Bonner Stadtgeschichte

15. Mai 2019 bis 7. Juli 2019 im Stadtmuseum Bonn

Eine Sonderausstellung des Stadtmuseums Bonn in Kooperation mit Georg Divossen und Hans Werner Greuel.
Weinkeller Weinhaus Streng

Der Keller ist für viele von uns sicher der unbeliebteste Raum eines Hauses. Er ist dunkel, feucht, unheimlich. Wenn wir als Kinder in den Keller geschickt wurden, um etwas zu holen, haben wir uns vor den Gerüchen und Geräuschen, vor Spinnen oder anderem Getier gegruselt.

Und doch haben Keller auch Aufregendes zu bieten, denn sie sind Tore in die Vergangenheit. Oft ist ein Keller nämlich viel älter als das Haus darüber. Während sich die Stadt an der Oberfläche laufend verändert, Bauwerke abgerissen werden oder durch Brand, Krieg und Katastrophen verschwinden, bleiben die unterirdisch liegenden Keller über Jahrhunderte erhalten.

In einigen Städten hat man die Bedeutung der Keller im Sinne einer „baulich konservierten“ Stadtgeschichte erkannt und Kellerkataster eingerichtet. Für ein solches Kataster werden alle historisch relevanten Keller systematisch erfaßt und in einen Kellerstadtplan eingefügt.

In Bonn gibt es ein solches Kellerkataster (noch) nicht. Der Filmemacher Georg Divossen hat zusammen mit Hans Werner Greuel mehrere Jahre lang zahlreiche Bonner Keller aufgesucht und aus seinen Erlebnissen einen Film gemacht. Dieser Film und die Recherchen dazu bilden die Grundlage für die neue Ausstellung im Bonner Stadtmuseum.


On tour. Clara Schumann als Konzertvirtuosin auf den Bühnen Europas.

15. Juni 2019 bis 29. September 2019 im Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Eine Ausstellung des Stadtmuseums Bonn in Kooperation mit dem Archiv, Bibliothek und Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und in Verbindung mit dem Robert-Schumann-Haus Zwickau im Ernst-Moritz-Arndt-Haus Bonn.

Clara Schumanns Konzertreisen – damals noch in Begleitung und organisiert von ihrem Vater Friedrich Wieck  - begannen schon vor ihrem zwölften Lebensjahr und führten sie unter anderem zu Goethe. Mit einer mehr als 60 Jahre dauernden Künstlerkarriere, die Clara Schumann auf alle renommierten Konzertbühnen Europas führte, war sie die berühmteste Pianistin des 19. Jahrhunderts und gehörte auf dem Klavier zu den Allergrößten ihrer Zeit.

Die weitere Ausstellungsvorschau 2019/2020

4. Dezember 2019 bis 1. März 2020
Ernst-Moritz-Arndt - eine Ausstellung über Leben und Wirken des Bonner Gründungsprofessors
Eine Ausstellung des Stadtmuseums Bonn in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bonn im Ernst-Moritz-Arndt-Haus aus Anlass seines 250. Geburtstages 2019 und seines 160. Todestages 2020.

28. April 2020 bis 19. Juli 2020
Bonns Goldenes Zeitalter - Die kurkölnische Residenzstadt Bonn zur Zeit Beethovens
Eine Ausstellung des Stadtmuseums Bonn in Kooperation mit dem Archiv, Bibliothek und Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien im Ernst-Moritz-Arndt-Haus. Eine Ausstellung zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

2. September 2020 bis 20. Dezember 2020
Bonn im 20. Jahrhundert
Eine Ausstellung im Stadtmuseum Bonn

7. Oktober 2020 bis 20. Dezember 2020
Astro Boy, Inspecteur Eroica, Comic Tom & Beethoven virus“. Beethoven in der Welt von Manga, Anime und Co. 
Eine Ausstellung des Stadtmuseums Bonn in Kooperation mit Dr. Kazuko Ozawa und Dr. Matthias Wendt im  Ernst-Moritz-Arndt-Haus.
Ausstellung zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Archiv: Hans Werner Greuek
  • Stadtmuseum Bonn
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...