Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neu für Bonn im Bundestag

Die erste Ausgabe der städtischen Zeitschrift „Mitten im Leben – Mitten in Bonn“ für 2022 interviewt Bonns Bundestagsabgeordnete Katrin Uhlig.

Die neueste Ausgabe der städtischen Seniorenzeitschrift „Mitten im Leben – Mitten in Bonn“ ist da. Das Blatt, das von der Stiftung Bonner Altenhilfe gefördert wird, liegt in Kürze kostenlos in den Verwaltungsstellen und Begegnungsstätten aus. Die Zeitschrift ist auch online lesbar unter  www.bonn.de/senioren-hinweise (Öffnet in einem neuen Tab)

Dieses Mal wird in der Titelgeschichte Bonns neue Bundestagsabgeordnete Katrin Uhlig interviewt. Die Grünen-Politikerin war bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 als Bonner Direktkandidatin erfolgreich. Uhlig berichtet, wo sie sich in Berlin besonders für Bonn einsetzen will und wie sie die Zukunft der Bundesstadt einschätzt. Und sie zeigt ihre Lieblingsplätze am Rhein. 

Schwerpunkt dieser Ausgabe ist auch die Arbeit des Tierarztmobils für bedürftige ältere Menschen in Bonn. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros mit Sitz in Bonn wird ebenso vorgestellt wie das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe. Die Zeitschrift ist zu Gast beim Bridge Club Bonn und beim Dialektforscher Georg Cornelissen. Und die Polizei warnt im Magazin vor dubiosen Haustürgeschäften. Mit dabei ist natürlich auch wieder das Neueste für ältere Menschen in Bonn.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...