Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sportstätten

Zahlreiche Sportstätten sind wieder geöffnet und unter Auflagen dürfen bis zu 100 Zuschauer die Sportplätze betreten. Sportfeste und ähnliche Veranstaltungen sind allerdings weiter untersagt.

Auf dieser Seite

  1. Groß-Sportstätten auf einen Blick
  2. Schließung der Turn- und Sporthallen im Jahr 2020

Laut Coronaschutzverordnung NRW vom 15. Juni ist der Sportbetrieb mit Körperkontakt für Gruppen mit bis zu zehn Personen auch in geschlossenen Räumen wieder möglich. Im Freien ist der Kontaktsport in Gruppen bis zu 30 Personen erlaubt. In beiden Fällen muss eine Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer durch Datenerfassung sichergestellt werden. Auch Wettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport sind wieder zulässig, sofern geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern sichergestellt wird.

Die aktuellen Regelungen im Einzelnen:

1. Beim Sport- und Trainingsbetrieb sowie bei Wettkämpfen im Breiten- und Freizeitsport auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im sonstigen öffentlichen Raum müssen geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern sichergestellt werden, auch in Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie in Warteschlangen. Beim Sport in geschlossenen Räumen ist zudem eine gute Durchlüftung sicherzustellen. 

2. Beim Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ist in geschlossenen Räumen der Körperkontakt wieder zulässig. Im Freien ist der Körperkontakt beim Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetrieb in Gruppen von bis zu 30 Personen zulässig. Die Rückverfolgbarkeit ist sicherzustellen. (Mit Einverständnis der Personen sind Name, Adresse und Telefonnummer sowie – sofern es sich um wechselnde Personenkreise handelt – Zeitraum des Aufenthalts bzw. Zeitpunkt von An- und Abreise schriftlich zu erfassen und für vier Wochen aufzubewahren. Der gesonderten Erfassung von Adresse und Telefonnummer bedarf es nicht, wenn diese Daten bereits verfügbar sind.)  

3. Das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer ist bis zu 100 Personen und bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit zulässig.

4. Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt.

SGB stellt Seife und Papierhandtücher bereit

Das Städtische Gebäudemanagement stellt in den Sanitäranlagen der Turn- und Sporthallen sowie in den Umkleidegebäuden der Außensportanlagen eine ausreichende Menge an Flüssigseife und Papierhandtüchern bereit.

Um die Beschaffung von Desinfektionsmitteln müssen sich die jeweiligen Nutzer der städtischen Sportanlagen selbst kümmern.

Auflagen für die Hallennutzung

Neben den Auflagen, die sich aus der Coronaschutzverordnung ergeben, liegt bei den Hallennutzern auch die Einhaltung der nachfolgend genannten Auflagen in der Eigenverantwortung:

  • Der Zutritt zur Sportstätte sollte nacheinander, ohne Warteschlangen, mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern erfolgen.
  • Die verschiedenen Sportgruppen sollten sich nicht in der Halle begegnen. Die Halle ist deshalb erst nach Beginn der Nutzungszeit zu betreten und vor Beendigung der Nutzungszeit zu verlassen.
  • Die Sportgeräte in den Turn- und Sporthallen sind vor und nach der Benutzung von den Vereinen zu desinfizieren. Nach Möglichkeit sind eigene Sportgeräte zu nutzen.
  • Es wird empfohlen, die Vorschläge zu sportspezifischen Hygienemaßnahmen, die von den meisten Fachverbänden veröffentlicht wurden, zu beachten.

Groß-Sportstätten auf einen Blick


Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • MMP Event GmbH
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • YekoPhotoStudio/Fotolia

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...