Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Naturschutzgebiet Melbtal

Das Melbtal ist durch den Landschaftsplan Kottenforst als Naturschutzgebiet festgesetzt, der am 27. Februar 2013 Rechtskraft erlangte. Das Gebiet hat eine Gesamtgröße von ungefähr 20 Hektar und liegt zwischen Ippendorf und Poppelsdorf. Es umfasst das steile und zum Teil tief eingeschnittene Kerbtal des Engelsbaches mit dem naturnahen Waldbach, Sumpf- und Sickerquellen sowie den begleitenden Hangwäldern.

Das Melbtal stellt ein bedeutendes Biotop für zahlreiche seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten, insbesondere Vögel, Fledermäuse und Amphibien, dar.


Naturschutzgebiet Melbtal

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Biologische Station Bonn/Rhein-Erft e.V.