Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Hilfe für Katastrophenopfer

Die verheerenden Unwetter haben insbesondere den Kreis Ahrweiler schwer getroffen. Unzählige Menschen sind obdachlos geworden und haben ihr Hab und Gut verloren. Ebenso wie im Kreis Ahrweiler, gibt es auch im Rhein-Sieg-Kreis Tote zu beklagen. Hier finden Sie einige Optionen, wie auch Sie den Betroffenen helfen können.

Ich danke allen Bonnerinnen und Bonnern für ihre überwältigende Hilfsbereitschaft.

Oberbürgermeisterin Katja Dörner

Online-Formular für Hilfesuchende

Betroffene aus den Hochwassergebieten, die eine zeitlich befristete Unterbringung benötigen und keinerlei anderweitige Möglichkeiten haben, können sich über folgendes Formular bei der Stadt Bonn melden:  https://formulare.bonn.de/metaform/Form-Solutions/sid/assistant/60f04e0ef11a6f48fabe817e (Öffnet in einem neuen Tab). Die Katastrophenhilfe der Stadt Bonn kann Sie leider nicht bei einer langfristigen oder dauerhaften Wohnungssuche unterstützen.

Bitte beachten Sie: Die zur Wahrnehmung dieser Hilfsangebote angebotene Telefonnummer ist seit Dienstag, 27. Juli 2021, nicht mehr geschaltet.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an all diejenigen, die in dieser Ausnahmesituation den Betroffenen Unterkünfte zur Verfügung stellen wollen. Mehr als 2.000 Angebote sind bei der Stadt eingegangen, so dass aktuell keine weiteren Angebote nötig sind.

So können Sie den Betroffenen helfen

Videobotschaft von Oberbürgermeisterin Katja Dörner

Um die einzelnen YouTube-Videos zu sehen, müssen Sie hier die Datenschutz-Einstellungen freigeben.

Externe Inhalte freigeben

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Feuerwehr Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...