Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

19. August 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Beglaubigungen


 

99014002035000 99014003035000 99014004035000 99014005035000 99014006035000 99014007035000 29.06.2016 13:30

Beglaubigungen von Abschriften und Ablichtungen von Schriftstücken können vom Bürgeramt vorgenommen werden, wenn

  • die Urschrift von einer deutschen Behörde ausgestellt ist oder
  • die Abschrift oder Ablichtung zur Vorlage bei einer deutschen Behörde benötigt wird,

sofern nicht durch Rechtsvorschrift die Erteilung beglaubigter Abschriften aus amtlichen Registern und Archiven anderen Behörden ausschließlich vorbehalten ist (z. B. von Personenstandsurkunden durch das Standesamt). Ist die Urschrift nicht von einer Behörde ausgestellt worden oder ist die Abschrift oder Ablichtung nicht zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt, kann die Beglaubigung nur von einem Notar vorgenommen werden. 

  • Unterschriften können vom Bürgeramt beglaubigt werden, wenn das unterzeichnete Schriftstück zur Vorlage bei einer deutschen Behörde oder bei einer sonstigen Stelle, der aufgrund einer Rechtsvorschrift das unterzeichnete Schriftstück vorzulegen ist, benötigt wird. Dies gilt nicht für Unterschriften, die der öffentlichen Beglaubigung bedürfen oder deren Beglaubigung anderen Behörden vorbehalten ist. Ist die Beglaubigung der Unterschrift nicht zur Vorlage bei einer deutschen Behörde oder sonstigen Stelle, der aufgrund einer Rechtsvorschrift das unterzeichnete Schriftstück vorzulegen ist, bestimmt, so kann die Beglaubigung nur von einem Notar vorgenommen werden. 
     
  • Beglaubigungen von Erklärungen auf dem Gebiet des Familienrechts und des Erbrechts sowie Grundbuch-, Vereins- und Handelsregisterangelegenheiten können nur von den dafür zuständigen Stellen vorgenommen werden. 
     
  • Eidesstattliche Erklärungen können grundsätzlich nur bei einem Notar abgegeben werden.
     
  • Beglaubigungen von deutschen Geburtsurkunden können nur bei dem Standesamt vorgenommen werden, bei dem die Geburtsurkunde ausgestellt wurde. 
     
  • Ausländische Geburtsurkunden werden im Bürgeramt beglaubigt, wenn es sich um internationale, mehrsprachige Urkunden handelt und zur Vorlage bei einer deutschen Behörde bestimmt sind.
    Grundsätzlich wird keine Urkunde in kyrillischer, japanischer und chinesicher Schrift beglaubigt.
    Ausnahme: Diese Urkunde wurde von einem vom Gericht zugelassenen Dolmetscher übersetzt und gesiegelt.


1. Es ist ein Termin erforderlich.
Diesen können Sie über das unten verlinkte Onlineformular reservieren.

2. Ist der nächste angebotene Termin für Sie zu spät?

Wir schalten - je nach tagesaktueller Personalkapazität - werktags ab 8 Uhr und zum Teil nachmittags immer wieder neue Termine frei.
Stornierte Termine werden automatisch wieder zur Verfügung gestellt. Bitte sehen Sie zwischendurch erneut nach, ob ein früherer Termin für Sie verfügbar ist.

3. Telefonisch können keine anderen Termine vergeben werden.

4. Notfälle bzw. besonders dringende Anliegen
Dann können Sie auch persönlich ins Dienstleistungszentrum kommen. Bitte planen Sie dabei aber längere Wartezeiten ein. Unter Umständen kann es passieren, dass Sie - je nach Verfügbarkeit – erst einen Termin für einen Folgetag erhalten können und erneut anreisen müssen.

  • Original und Abschrift oder Ablichtung des Schriftstücks.
  • Bei Schriftstücken in fremder Sprache im allgemeinen eine Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers. Die Übersetzung muss mit der Abschrift oder Fotokopie vom Dolmetscher fest verbunden werden; die Verbindungsstellen sind mit dem Siegel des Dolmetschers zu versehen.
  • Für Unterschriftsbeglaubigungen ist der Personalausweis oder Pass erforderlich.
  • Muss vor Ort erst eine Kopie erstellt werden, fallen pro Seite/Kopie zusätzlich 0,50 € an.
  • Beglaubigungen einer Abschrift je Seite 3 Euro (in fremder Sprache 6 Euro)
  • Beglaubigungen einer Ablichtung je Seite 1,50 Euro (in fremder Sprache 3 Euro)
  • Beglaubigung einer Unterschrift 1,50 Euro
  • Für Inhaber eines gültigen Bonn-Ausweises kann eine Gebührenbefreiung der Beglaubigung erfolgen.

Eine Bezahlung ist bar oder mit ec-Karte möglich.


Dienstleistungszentrum

Telefon: 0228 - 77 66 77
Telefax: 0228 - 77 961 98 14


buergeramt@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:buergeramt@bonn.de

Dienstleistungszentrum für Bürger- und Straßenverkehrsangelegenheiten
Berliner Platz 2

53 111 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dienstleistungszentrum+f%FCr+B%FCrger-+und+Stra%DFenve rkehrsangelegenheiten&kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Bürgeramt Bad Godesberg
Kurfürstenallee 2-3

53 177 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Kurf%FCrstenallee&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=B%FCrgeramt+Bad+Godesberg&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

In den Außenstellen nur nach Terminvereinbarung.


Haltestelle Bad Godesberg Stadthalle
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 16, 63


Haltestelle Bad Godesberg Am Kurpark
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 610, 611, 612, 614, 615, 637, 852, 855, 856, 857


Haltestelle Brunnenallee
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 615, 637, 855


Haltestelle Rigal' sche Wiese
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 610, 611, 612, 614, 638, 852, 856, 857


Bürgeramt Beuel
Friedrich-Breuer-Straße 65

53 225 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Friedrich-Breuer-Stra%DFe&hausnummer=65& mitteX=&mitteY=& label=B%FCrgeramt+Beuel&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

In den Außenstellen nur nach Terminvereinbarung.


Haltestelle Beuel Rathaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 62, 65


Haltestelle Beuel Konrad-Adenauer-Platz
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 62, 65, 66, 67


Haltestelle Beuel Konrad-Adenauer-Platz
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 529, 537, 550, 603, 606, 607, 608, 609, 640


Haltestelle Beuel Rathaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 529, 537, 603, 607, 608, 609


Bürgeramt Hardtberg
Villemombler Str. 1

53 123 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Villemombler+Stra%DFe&hausnummer=1& mitteX=&mitteY=& label=B%FCrgeramt+Hardtberg&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

In den Außenstellen nur nach Terminvereinbarung.


Haltestelle Rathaus Hardtberg
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 605, 606, 607, 608, 609, 800, 843, 845


Dienstleistungszentrum
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00856/index.html





 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000