Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bühnen. Theater.

Alle in Bonn arbeitenden Theater machen die Gesamtheit des vielfältigen Bonner Theaterlebens aus. Die verschiedenen Häuser erarbeiten Inszenierungen des Sprech-, Musik- und Tanztheaters. Festivals runden das Angebot ab.

Bonns Tradition als Theaterstadt reicht zurück bis in die Zeit der Kurfürsten. 1826 bauten sich die kunstsinnigen Bürger selbst das erste Schauspielhaus.

1965 wurde am Rheinufer der Neubau des  Theaters Bonn eingeweiht, dessen Großes Haus mit 1037 Plätzen heute fast ausschließlich von der Oper bespielt wird und auch eine Bühne für internationale Tanzgastspiele bietet.

Das Schauspiel Bonn hat ein eigenes Haus in Bad Godesberg sowie eine weitere Spielstätte in der Werkstattbühne im Opernhaus.

Es gilt eine Empfehlung zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske.

Öffnungszeiten der Theaterkassen:

  • Theaterkasse in der Bonn-Information, Windeckstraße 1:montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, samstags 13 bis 16 Uhr
  • Bad Godesberg, im Schauspielhaus, am Michaelshof 9: montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 13 Uhr.
  • Tickets sind auch online über  www.theater-bonn.de (Öffnet in einem neuen Tab) und telefonisch unter 0228 778008 buchbar.

Der Bühnen-Kalender