Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Gebäude und Energie.

Der Gebäudebereich ist in Bonn mit einem Anteil von 40 Prozent der Sektor mit den höchsten CO2-Emissionen. Seit 1997 stellt die Stadt Bonn im Vergleich zum gesetzlichen Standard erhöhte Anforderungen an die Energieeffizienz von Neubauten.

Sie werden beim Verkauf städtischer Grundstücke und in Verträgen mit Investoren verbindlich und überprüfbar vereinbart. Bei größeren Bauvorhaben werden Energiekonzepte unter Berücksichtigung erneuerbarer Energien erstellt. Für städtische Gebäude, insbesondere für Schulen und Kindertagesstätten, geht die Stadt noch einen Schritt weiter. Hier gilt grundsätzlich der Passivhausstandard mit einem extrem niedrigen Energieverbrauch.

Engagiert beim Bauen

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.pexels.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Stadtwerke Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Fotostudio S2
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bonner Energie Agentur
  • Foto: SGB/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...