Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Volkshochschule

Lebensbegleitendes Lernen ist das oberste Prinzip der Weiterbildung. Das Programm der Volkshochschule (VHS) umfasst alle Lebensbereiche. Themen sind: Politische Bildung, Familienbildung, Sprachen, berufsbezogene Weiterbildung, kulturelle Bildung, Gesundheit, kreatives Gestalten.

Volkshochschule und Stadtbibliothek sind im Haus der Bildung untergebracht.

Coronaeinschränkungen

Laut aktueller Corona-Schutzverordnung des Landes NRW darf die Volkshochschule seit dem 9. Juni wieder Kurse in Präsenzform anbieten. Das Angebot wird laufend erweitert.

Alle Kurse in Präsenz unterliegen den drei „GGG“-Auflagen: genesen, geimpft, getestet. Erst ab einer Inzidenz von unter 35 entfällt für alle nicht vollständig Geimpften oder Genesenen die Testpflicht.

Volkshochschule Bonn

Übrigens: Die VHS Bonn verzeichnet bundesweit die meisten Online-Anmeldungen. Hier kommen Sie zum Internet-Service.

Semester startete online

Die Volkshochschule Bonn startete am 22. Februar ins neue Semester - wieder mit möglichst vielen Online-Formaten. 

Das Programmheft liegt auch gedruckt vor und kann tagsüber vor dem Haus der Bildung am Mülheimer Platz oder vor der VHS-Zweigstelle in Bad Godesberg abgeholt werden.

Die Volkshochschule bei Social Media

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...