Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bestände. Recherche.

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt Bonn. Die Nutzung seiner Bestände steht allen Interessierten offen.

Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek sind derzeit dienstags bis donnerstags zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Da aus hygienischen Gründen die Zahl der Benutzerinnen und Benutzer auf fünf begrenzt ist, ist eine schriftliche Voranmeldung unter der E-Mail-Adresse  lesesaal.stadtarchivBonnde erforderlich. Die Anmeldung muss Name und Adresse, Zweck des Besuchs und voraussichtliche Dauer enthalten. Antragssteller werden zeitnah darüber informiert, ob der Wunschtermin möglich ist, bzw. es wird ein Ausweichtermin angeboten. Für eine ausführliche Beratung bitten wir um eine vorherige Terminabsprache unter  stadtarchivbonnde. Auch im Stadtarchiv ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz Pflicht.

Benutzungseinschränkung für die Personenstandsregister im Stadtarchiv

Im Mai 2019 startete für die im Stadtarchiv verwahrten Personenstandsregister aus dem Zeitraum 1817 bis 1989 eine zweijährige Digitalisierungsmaßnahme. Ziel des Projektes ist die digitale Bereitstellung der Personenstandsregister und -urkunden über den Lesesaal des Stadtarchivs.

Die Digitalisierung erfolgt bestandsweise nach Standesämtern in folgender Reihenfolge:

  1. Standesamt Bonn (StABN)
  2. Standesamt Poppelsdorf (StAPo)
  3. Standesamt Bad Godesberg (StAGo)
  4. Standesamt Vilich/Beuel (StABe)
  5. Standesamt Oedekoven (StAOe)
  6. Standesamt Duisdorf (StADu)

Die jeweils in der Digitalisierung befindlichen Register sind für maximal acht Wochen außer Haus und stehen in diesem Zeitraum im Original nicht zur Verfügung.

Welche Standesämter von der Benutzungseinschränkung betroffen sind, entnehmen Sie bitte den jeweils zeitnah veröffentlichten Meldungen an dieser Stelle. 

Benutzungseinschränkung für die Personenstandsregister im Stadtarchiv

Achtung: Die Geburts-, Heirats- und Sterberegister des Bestandes „Standesamt Oedekoven“ (StAOe) stehen aufgrund einer Digitalisierungsmaßnahme zurzeit bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. 

Etwaige Unannehmlichkeiten oder Wartezeiten bitten das Stadtarchiv bereits jetzt zu entschuldigen.


Die Bestände des Stadtarchivs Bonn sind zum Teil in das Onlineportal „Archive in Nordrhein-Westfalen“ integriert.

Das Portal bietet zudem einen Überblick über die umfangreiche Archivlandschaft in Nordrhein-Westfalen.

Die Recherche in den Beständen der Stadthistorischen Bibliothek ist über den Internet-Katalog (Web-OPAC) zurzeit nur mit leichten Einschränkungen möglich. Wir bitten um Verständnis.

Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn