Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Zeitfenster

Fotos, Grafiken, Urkunden, Akten, Briefe oder historische Bücher: Im Depot von Stadtarchiv und Stadthistorischer Bibliothek lagert so manche Rarität. Die Reihe „Zeitfenster“ gewährt jeden Monat einen Blick in die Vergangenheit Bonns.

Juli 2021: Abiturprüfungen im Laufe der Jahrzehnte

Abschlusszeugnis von Käthe Augenstein aus dem Jahr 1916 (S03/12)

Mit der Zeugnisvergabe im Juli beenden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Bonn und im ganzen Land ihre Schullaufbahn mit dem Erlangen des Abiturs. Je nach Schule gibt es, neben den klassischen Pflichtfächern Mathe, Deutsch und Englisch, ein unterschiedliches Angebot von Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und künstlerischen Fächern. So kann sich jeder eine Kombination aus den bevorzugten Fächern zusammenstellen. Über die tatsächlichen Inhalte der Klausuren kann dann aber jedes Jahr aufs Neue nur spekuliert und gehofft werden.

Auch, wenn nicht sogar besonders, dieses Jahr haben es die Abituraufgaben wieder mit viel Kritik in die Schlagzeilen geschafft. Ein Text in Englisch wegen der umgangssprachlichen Wortwahl des Autors, die Matheaufgaben aufgrund ihres Schwierigkeitsgrades. Interessant ist hierbei immer zu beobachten wie sich die Bedingungen der Prüfungen, die Pflichtlektüre und auch die Themen der fremdsprachigen Texte von Jahr zu Jahr verändern. Viele entdecken schon allein zwischen sich und ihren Geschwisterkindern deutliche Unterschiede im Lehrplan und der dazugehörigen Lektüre. Diese Unterschiede sind auch historisch sehr interessant zu beobachten.

Benotete Arbeit im Fach Hauswirtschaft der Reifeprüfung 1950 (S03/59)

Anhand des Schulbestandes des Clara-Schumann-Gymnasiums ist genau dies möglich. Das Clara-Schumann-Gymnasium, 1909 eröffnet als private Studienanstalt, ist das älteste Mädchengymnasium in Bonn. Clara Schumann wurde erst ab 1945 die Namenspatin und seit 1973, mit der Einführung der Koedukation, besuchen auch Jungen die Schule Die Überlieferung zu den Abiturprüfungen, damals noch Reifeprüfungen genannt, beginnt 1939. Reifezeugnisse und somit die Unterrichtsfächer sind sogar schon ab 1915 überliefert, also seitdem die Schule städtisch ist. Im Frühjahr 1909 schrieben die ersten 10 Schülerinnen ihre Abschlussprüfungen in der damaligen realgymnasialen und gymnasialen Studienanstalt.


Benotete Arbeit im Fach Nadelarbeit der Reifeprüfung 1955-56 (S03/50)

Die Prüfungen aus dem Jahrgang 1909 sind im Bestand S03 aber leider nicht vorhanden. Einem Zeitzeuginnen Bericht, in der Festschrift „50 Jahre Bonner Mädchengymnasium“ (Signatur: I f 387), lässt sich aber das anfängliche Fächerangebot entnehmen. Mathe, Latein, Englisch, Französisch und Deutsch wurden unterrichtet. Geprüft, zur großen Überraschung der Schülerinnen, wurde von der Kommission in Köln dann aber zusätzlich auch noch in Erdkunde. Turnunterricht gaben sich die Schülerinnen vorerst selbst.

Die ab 1939 überlieferten Abschlussarbeiten dokumentieren in 5 Jahres-Schritten die Anforderungen und Entwicklungen in den eben genannten Fächern, sowie in Hauswirtschaftslehre und Nadelarbeiten. Wobei letztere beiden Fächer aus heutiger Sicht am meisten den Wandel der Zeit widerspiegeln. Ebenso Sport in der Abschlussprüfung ist heute eher eine Ausnahme. Auch sprachlich gesehen, mit Abschlussarbeiten in Griechisch und Italienisch, bot die Schule ein breit gefächertes Angebot, welches man heute an manchen Schulen so nicht mehr findet.

Vorschläge für die Aufgaben im Fach Mathematik für die Reifeprüfung 1960 (S03/85)
Vorschläge für die Aufgaben im Fach Englisch für die Reifeprüfung 1960 (S03/85)

Erst ab 1980 sind Abschlussarbeiten in den heutzutage geläufigeren Fächern wie z.B. Geschichte, Erdkunde, Religionslehre bzw. Philosophie und Biologie überliefert. Dann auch mit den jetzt bekannten Bezeichnungen von Grund- und Leistungskurs statt den Klassennummern.

Eine kleine Zeitreise

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv
  • Franz Fischer
  • Camillo Fischer
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn
  • Stadtarchiv Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...