Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kanalbauarbeiten in der Brüdergasse im Bonner Zentrum

Das Tiefbauamt erneuert ab Anfang August 2022 im Zuge der Umgestaltung der Straße den Kanal in der Brüdergasse in der Bonner Innenstadt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Sankt Remigiuskirche und dem Belderberg.

Die Brüdergasse wird im jeweiligen Arbeitsabschnitt für Fahrzeuge voll gesperrt. Fußgänger*innen können die Grundstücke aber jederzeit erreichen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mai 2023. Durch unvorhersehbare Bedingungen im Untergrund oder schlechte Witterungsverhältnisse kann es zu Verzögerungen kommen. Insgesamt werden circa 160 Meter Kanal mit Durchmessern von 30 und 40 Zentimetern verlegt. Die Maßnahme kostet rund 775.000 Euro. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise