Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Wie der Mittelstand auch im Online-Handel sichtbarer wird

Wirtschaftsförderung und Einzelhandelsverband bieten ein gemeinsames Online-Seminarprogramm zu Digitalisierung und Internetangeboten an. Mit einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 10. Februar 2021, 18 Uhr, startet die Reihe.

Um einen bestmöglichen Service für Kundinnen und Kunden anzubieten und im Wettbewerb mit dem reinen Onlinehandel erfolgreich zu sein, ist es notwendig, dass der stationäre Einzelhandel seine Angebote auch im Internet präsentiert beziehungsweise auch über virtuelle Kanäle mit seinen Kunden kommuniziert. Um hier zu unterstützen und Know-how zu vermitteln, veranstalten die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und der Einzelhandelsverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen ein gemeinsames Online-Seminarprogramm zu Digitalisierung und Onlineangeboten für Handel und Mittelstand. 

In insgesamt fünf digitalen Seminaren präsentieren Expertinnen und Experten wesentliche Inhalte zur Verbesserung der Onlinesichtbarkeit für den stationären Handel aber auch die Einführung von Onlinevertriebskanälen. Hierbei greifen die Veranstalter auch auf die Beratungs-Kompetenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel zurück, das zentrale Inhalte beisteuert. Eine Kick-Off-Podiumsdiskussion am Mittwoch, 10. Februar 2021, gibt Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen und bietet Interessierten die Möglichkeit, zusätzliche Themen und Beratungsbedarf anzumelden.

„Mit dieser Seminar-Reihe wollen wir einerseits Inhalte vermitteln, aber auch in den Dialog mit dem stationären Handel treten, um im Rahmen einer zunehmenden Digitalisierung auch noch weitere Qualifizierungsangebote anbieten zu können“, sagt Bonns Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel einen Partner haben, der auch noch vertiefende Workshops auf Basis der Interessen der Händlerinnen und Händler anbieten kann“, so Jannis C. Vassiliou, Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes. Neben den beiden wird auch Svenya Scholl vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel einen Ausblick auf die Webinare geben. Im Rahmen der Podiumsdiskussion wird zudem Dirk Carolus, ein erfahrener Unternehmer sowohl im Multi-Channel als auch stationärem Handel, einen Einblick in das Für und Wider der Digitalisierung im Handel geben. 

„Mit diesen Veranstaltungen setzten wir unsere erfolgreiche Reihe von Angeboten zur Digitalisierung im Mittelstand fort“, sagt Thomas Poggenpohl, der bei der Bonner Wirtschaftsförderung das Thema Digitalisierung und Innovation begleitet. 

Informationen zum Kick Off, den Inhalten der einzelnen Online-Seminare und zur Anmeldung unter  https://www.bonn.de/themen-entdecken/wirtschaft-wissenschaft/webinarreihe-digitalisierung-und-online-fuer-den-handel-und-den-mittelstand.php

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...