Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Zweite Wettbewerbsrunde der International Telekom Beethoven Competition 2021

Ryutaro Suzuki, Giorgio Lazzari, Tamari Jincharadze, In-Ju Bang, Daiki Kato, Alexei Tartakovsky, Hans Suh, Hanna Schwalbe, Philipp Scheucher, Georg Kjurdian, Hin-Yat Tsang und Youngsuh Noh heißen die Teilnehmer*innen der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2021, die sich für die zweite der insgesamt vier Wettbewerbsrunden qualifiziert haben (hier in Startreihenfolge genannt).

Dies ist eine Pressemitteilung des Beethovenfestes Bonn und der Deutschen Telekom.

In der zweiten Runde, die am 6. und 7. Dezember von jeweils 10 bis 13.30 Uhr und 17 bis 20.30 Uhr in der Deutschen Telekom Zentrale stattfindet, werden Beethovens Klaviersonaten aus dessen mittlerer Schaffensperiode sowie Werke von Joseph Haydn, Johann Nepomuk Hummel, Ferdinand Ries, Carl Maria von Weber, Carl Czerny, Ignaz Moscheles, Franz Schubert, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann, Franz Liszt, Johannes Brahms, Max Reger oder Richard Strauss auf dem Programm stehen.

Im Anschluss werden am Abend des 7. Dezembers die sechs jungen Pianist*innen bekannt gegeben, die sich für das Semifinale qualifiziert haben.

Der Besuch der zweiten Wettbewerbsrunde sowie des Semifinales (8. Dezember / 10 bis 12.30 Uhr und 17 bis 19.30 Uhr) in der Deutschen Telekom Zentrale ist ohne Reservierung bei freiem Eintritt unter Einhaltung des 2G+ Standards (Impf-/Genesenennachweis plus zertifizierter Testnachweis) möglich.

Das Kammermusikfinale findet am 10. Dezember um 19 Uhr in der Telekom Zentrale, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn statt, das Orchesterfinale am 11. Dezember um 19 Uhr im Telekom Forum, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

Alle Wettbewerbsbeiträge können im Livestream auf der Homepage des Wettbewerbs  www.telekom-beethoven-competition.de (Öffnet in einem neuen Tab), das Kammermusikfinale sowie das Orchesterfinale zusätzlich auf MagentaTV und Magentamusik360 mitverfolgt werden.

In der zweiten Wettbewerbsrunde besteht über die Website der Competition zudem die Möglichkeit am Online-Voting teilzunehmen, das als zehnte Jurystimme mit in das Juryvotum einfließen wird.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise