Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neue E-Fahrzeuge für die Stadt

E-Mobilität für BN-Straßen

Der Fuhrpark der Stadt Bonn wird um 17 E-Fahrzeuge erweitert, die Verbrennungsmotoren werden ausgetauscht. Dieses Update schafft bereits eine Entlastung der Umwelt. Das tun wir, um als Vorbild voranzugehen und in der Bevölkerung Nachahmer*innen zu finden. Denn je selbstverständlicher Elektromobilität wird, umso höher wird die Bereitschaft sein, sich dem anzuschließen.

Mit der Anschaffung der neuen E-Fahrzeuge wollen wir bis 2025 Jahr für Jahr 110 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) und 190 Kilogramm Stickstoffoxid (NOx) reduzieren.

Die Einsatzbereiche der neuen E-Fahrzeuge sind breit gefächert

  • Amt für Umwelt und Stadtgrün
  • Verbraucherschutz
  • Tiefbauamt
  • Ordnungsamt
  • in Zukunft noch weitere Behörden

So werden die neuen Fahrzeuge von vielen verschiedenen Dienststellen und deren Mitarbeitenden genutzt. Die Umsetzung der Umweltmaßnahmen ist eben nicht nur Sache der entsprechenden Behörde, sondern eine allumfassende Angelegenheit. Neben E-Autos werden auch Streetscooter Teil des neuen Fuhrparks. Die Mitarbeitenden der Stadt Bonn präsentieren sich so modern und nahbar.

Bonn macht Sie stadtklar

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn