Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

World Conference Center Bonn.

Das Hauptgebäude des World Conference Center Bonn.

Die Bundesstadt Bonn verfügt über ein hoch modernes Konferenzzentrum unmittelbar am Rhein. Das World Conference Center Bonn - kurz WorldCCBonn - im Bundesviertel bietet einen vielseitigen Rahmen für Kongresse, Tagungen, Konferenzen, Konzerte und Abendveranstaltungen aller Art für bis zu 7.000 Personen.

Das Herz des Gebäude-Ensembles am Platz der Vereinten Nationen ist das 2015 eröffnete Hauptgebäude. Es bildet zusammen mit den drei Abgeordnetenhäusern und dem Parkhaus die Erweiterungsbauten des WorldCCBonn. Der ehemalige Plenarsaal des Deutschen Bundestages, der Vizepräsidentenbau (die so genannten Bestandsbauten) sowie der Parkplatz an der Charles-de-Gaulle-Straße runden das vielfältige Angebot des World Conference Centers Bonn ab.

Das Konferenzzentrum stärkt Bonn als deutsche UNO-Stadt und Standort der Vereinten Nationen. Der Campus der Vereinten Nationen liegt gleich nebenan. Neben dem unmittelbaren Konferenzbetrieb werden über zwei Abgeordnetenhäuser an der Heussallee 7 - 9 ein Boarding Haus mit 46 hochwertig ausgestatteten, modernen Apartments mit jeweils Kitchenette und Balkon vermarktet.

Betreiber des WorldCCBonn und des Boarding Hauses ist die Bonn Conference Center Management GmbH.

Der große Saal des WorldCCBonn während der Weltklimakonferenz COP23.
Glaskuppel des World Conference Center Bonn

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...