Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

UNEP/ASCOBANS - Sekretariat des Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in den Nordmeeren und der Ostsee

1991 wurde unter der Schirmherrschaft von CMS das Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in der Nord- und Ostsee (ASCOBANS) geschlossen. Seit Januar 2007 trägt das Sekretariat der Mutterkonvention ASCOBANS, CMS (Sekretariat des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wildlebenden Tierarten) die Sekretariatsfunktion für das Abkommen.

Das gemeinsame Sekretariat, verwaltet vom UN-Umweltprogramm (UNEP), hat seinen Sitz in Bonn. Es erledigt die erforderlichen Verwaltungsaufgaben, sammelt und verbreitet Informationen in Bezug auf die Umsetzung des Abkommens, bereitet die Sitzungen der beschlussfassenden und beratenden Gremien des Abkommens vor und organisiert diese. Außerdem führt das Sekretariat Maßnahmen zur Stärkung des öffentlichen Bewusstseins durch, um auf die Gefahren aufmerksam zu machen, denen Kleinwale ausgesetzt sind.

UNEP/ASCOBANS - Sekretariat des Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in den Nordmeeren und der Ostsee

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...