Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonn erleben

Corona-Ausblick: Voraussichtliche Öffnungen in den städtischen Kultureinrichtungen

  • Beethoven-Orchester Bonn: Das Beethoven-Orchester Bonn plant auf Bonner Open Air-Bühnen Konzerte vor der Sommerpause. Nach der Sommerpause ist eine reguläre Spielzeit geplant.
  • Kunstmuseum: Die Möglichkeit von Lockerungen und einen verstetigten Rückgang der Inzidenzwerte vorausgesetzt, wird die Wiederöffnung des Kunstmuseums für das Wochenende 29./30. Mai 2021 angestrebt.

  • Stadtarchiv: Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek streben eine Wiederöffnung des Lesesaals zum Dienstag, 1. Juni, an. Weiterhin wird eine Nutzung nur nach Anmeldung möglich sein. Diese ist voraussichtlich ab dem 26. Mai unter  lesesaal.stadtarchivbonnde wieder möglich.
  • Stadtmuseum: Das Stadtmuseum bleibt im Mai geschlossen. Über Art und Umfang der Öffnung im Juni entscheidet der neue Museumsleiter, der am 1. Juni seinen Dienst beginnt. Die Schließung betrifft aufgrund der zusammenhängenden Räumlichkeiten auch die Gedenkstätte.
  • Stadtbibliothek: Aufgrund der angestrebten Niedriginzidenzstrategie der Stadt Bonn wird die Stadtbibliothek den derzeitigen kontaktlosen Abholservice für bestellte Medien sowie die kontaktlose Medienrückgabe fortführen (ohne Testnachweis; Medienabholung nach vorheriger Terminvereinbarung). Weitere ausführliche Informationen zum Verfahren finden Sie  hier
  • Musikschule: Ab Montag, 17. Mai 2021, wird die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule wieder Präsenzunterricht anbieten: Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen sowie Kinder im letzten Kindergartenjahr können dann wieder zum Unterricht in die Musikschule kommen. Zunächst bleibt es den Lehrkräften jedoch frei gestellt, ob sie ihren Unterricht in Präsenz oder als Onlineangebot fortsetzen.
    Für erwachsene Musikschülerinnen und -schüler wird nach wie vor Distanzunterricht angeboten. Je nach Ermessen der Schülerin/des Schülers und der Lehrkraft ist auch Unterricht im Freien möglich.
    Der Unterricht für Ensembles und Kleingruppen findet aus Gründen des Infektionsschutzes mindestens bis Ende Mai online statt. Ob der Musikunterricht in OGS und Schulen wieder präsent stattfinden kann, wird die Musikschule gemeinsam mit den jeweiligen Schulleitungen zeitnah prüfen.
  • Volkshochschule: Die Volkshochschule führt bis mindestens 31. Mai ihre Veranstaltungen ausschließlich online durch. Sollte die Inzidenzlage nach dem 31. Mai stufenweise Öffnungen erlauben (hier bleibt noch die Corona-Schutzverordnung abzuwarten), erfolgt ab 1. Juni eine Teilöffnung oder - wenn sich die Inzidenzlage sehr positiv entwickelt - eine vollständige Öffnung. Zudem rechnet die Stadtverwaltung mit einer Nachweispflicht (Impfung, Genesung, Test) beim Besuch von künftigen Präsenzkursen.
  • Theater: Das Theater Bonn hat den Neustart aufgrund der planerischen Unwägbarkeiten auf die Zeit nach den Sommerferien Ende August 2021 verschoben.

Aktuelles


Ankommen. In Bewegung sein

B wie Beethoven

  • Beethoven. Aus Bonn.
  • Bonn ist Beethoven. Weil...
  • Bonn feiert virtuell mit der Welt

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...