Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Versteigerung von Fundsachen

Überblick

Wenn keine Fundrechte geltend gemacht wurden, werden die abgegebenen Sachen öffentlich im Stadthaus versteigert.

Die Versteigerung findet etwa alle zwei Monate im Versteigerungssaal des Stadthauses, Berliner Platz 2, Etage P 1, statt.

Die Termine werden im Veranstaltungskalender (siehe unter "Formulare und Links", Suchbegriff "Versteigerungen") bekannt gemacht.
Auch die Artikel, die in den Fundbüros Bad Godesberg, Beuel und Hardtberg abgegeben wurden, werden dabei berücksichtigt.

Merken & teilen

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...