Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kulturrucksack NRW

Überblick

Ziel des Landesprogramms "Kulturrucksack NRW" ist, allen Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und 14 Jahren kostenlose und deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen.

Bonn ist seit dem Jahr 2013 "Kulturrucksack-Kommune". Unter Federführung des Kulturamts der Stadt Bonn halten verschiedene Kultur- und Jugendeinrichtungen spannende, altersgemäße kulturelle Angebote vor.

Der Kulturrucksack ist neben den anderen kostenfreien Kulturprojekten des Kulturamtes - dem Rheinischen Lesefest Käpt'n Book und „spARTe EINSZWEIDREI“ - ein weiteres Angebot, das Kindern und Jugendlichen den Zugang zum vielseitigen Angebot der Kultureinrichtungen ermöglicht.

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für den Kulturrucksack jährlich rund 3 Mio. Euro zur Verfügung. Die beteiligten Kommunen werden mit jährlich 4,40 Euro pro Kind oder Jugendlichem unterstützt. Die Stadt Bonn ist mit 20 % der Kosten am Projekt beteiligt.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...