Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Hochwasser

Überblick

Das Amt Feuerwehr und Rettungsdienst organisiert und koordiniert die Hilfsmaßnahmen bei Eintritt von Hochwasser.

Dies geschieht auf der Grundlage des Sonderalarmplanes Hochwasser, in dem für die verschiedenen Einsatzgebiete (Beuel, Bad-Godesberg/Mehlem und Bonn/Rheindorf) die zu treffenden Maßnahmen entsprechend der Entwicklung des Pegelstandes festgelegt sind.

Im Amt Feuerwehr und Rettungsdienst am Lievelingsweg wird bei Eintritt eines mittleren Hochwassers (ab 7,40 Meter Bonner Pegel) mit steigender Tendenz, ein besonderer Einsatzstab gebildet.

In den drei Einsatzgebieten vor Ort werden ab bestimmten Pegelständen "Technische Einsatzleitungen" (TEL) eingerichtet.


Für die eigenen Vorsorge- und Hilfsmaßnahmen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger hat die Stadt eine Informationsbroschüre erstellt, die Ihnen unter "Weiterführende Informationen" (s.u.) zum Herunterladen zur Verfügung steht. Sie kann auch per E-Mail bestellt werden.

Für die Planung und den Bau der Hochwasserschutzmaßnahmen ist das Tiefbauamt, Abteilung Kanal- und Wasserbau, zuständig.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...