Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Abitur - Letzter Schultag

Überblick

In den vergangenen Jahren haben am letzten Schultag zahlreiche Bonner Abiturientinnen und Abiturienten an einer zentralen Abi-Veranstaltung auf dem Parkplatz an der Rigal'schen Wiese teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Fahrt von der Schule zum Veranstaltungsort als sogenannten „Abi-Corso“ durchgeführt. Dabei kam es stellenweise zu unangebrachtem und gesetzeswidrigem Verhalten einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein solcher „Abi-Corso“ ist nicht genehmigungsfähig und kann nicht zugelassen werden.
Bei den Fahrten von der Schule zum Zielort beziehungsweise zur Abi-Party sind die Regeln der Straßenverkehrsordnung zu beachten.

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass für die Fahrten zu dieser Veranstaltung eine Abstimmung unbedingt erforderlich ist. Diese muss zwischen den teilnehmenden Personen an der Veranstaltung, der Stadtverwaltung und der Bonner Polizei erfolgen.

Die Stadtverwaltung bittet daher alle involvierten Stellen/ Personengruppen (Bezirksschülervertretung, Schülervertretungen der weiterführenden Schulen, zukünftige Abiturientinnen und Abiturienten, Schulleitungen sowie interessierte Lehrerinnen und Lehrer) um Verteilung der nachfolgenden polizeilichen Hinweise zur Gefahrenabwehr in den Abiturstufen. Bitte benennen Sie eine Person je weiterführende Schule, die das unter "Formulare und Links" aufgeführte Online-Formular bis spätestens 6. März 2020 ausfüllt.

Merken & teilen

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...