Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Führerschein - Fahrerkarte

Überblick

Der Einbau eines digitalen EG-Kontrollgerätes in neu zugelassenen Kraftfahrzeugen zur Güterbeförderung von mehr als 3,5 t sowie Busse mit mehr als neun Sitzplätzen ist Pflicht. Es dient der Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrpersonals im gewerblichen Straßenverkehr und kann nur mit einer Fahrerkarte bedient werden.

Die Fahrerkarte ist 5 Jahre gültig und muss danach neu beantragt werden. Es empfiehlt sich die Beantragung der neuen Fahrerkarte 4 bis 6 Wochen vor Ablauf der alten Fahrerkarte.

Weitere Informationen zu den Kontrollgerätekarten entnehmen Sie bitte von den Seiten des Kraftfahrt-Bundesamtes.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...