Inhalt anspringen

Beihilfeangelegenheiten für städtische Beamte, Versorgungsempfänger, Beschäftigte und Lehrer

Überblick

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein rein internes Anliegen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Versorgungsempfänger der Bundesstadt Bonn handelt.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundesstadt Bonn eine "Beihilfe in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen" erhalten.

Ob und in welcher Höhe und für welche Aufwendungen Sie einen Beihilfeanspruch haben, hängt unter anderem von Ihrem Beschäftigungsverhältnis und Ihren Familienverhältnissen ab.

Wegen der Komplexität der rechtlichen Bestimmungen zur Beihilfe empfehlen wir Ihnen dringend, sich in allen Fragen rund um das Thema Beihilfe frühzeitig an die Beihilfestelle zu wenden. Ihre dortigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter.

Informationen rund um Beihilfeangelegenheiten finden Sie unter anderem auch auf den Internetseiten der Bezirksregierung Köln und der Bezirksregierung Detmold (unter "Formulare und Links").

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...