Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Wissenschaftsmarketing.

Roboterforschung an der Universität Bonn

Marketing und Kontaktstelle für die Wissenschaftsregion Bonn

Die Wissenschaftsregion Bonn zeichnet sich durch das exzellente Angebot ihrer Universität und der Hochschulen, ihrer zahlreichen internationalen Forschungseinrichtungen und die wichtigen nationalen Einrichtungen der Wissenschaftspolitik und -verwaltung aus. Die Weiterentwicklung der Kooperationen mit der Wirtschaft, den Einrichtungen der internationalen Zusammenarbeit, den Bundeseinrichtungen und der Kultur sind für die Region Bonn prägende Zukunftsaufgaben.

Im Zuge des Ausbaus der Wissenschaftsregion wurde 1996 das Wissenschaftsmarketing durch den Bonn-Berlin-Ausgleich initiiert. Das Marketing ist grundsätzlich partnerschaftlich organisiert und wird von kommunaler Seite in Kooperation mit den Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen durchgeführt. Es ist bei den drei Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Kreises Ahrweiler verankert, die sehr eng kooperieren. Schlüsselpartner auf wissenschaftlicher Seite sind die Stellen für Transfer und Öffentlichkeitsarbeit. Wesentliche Ziele der Aktivitäten sind die Imagebildung und Kommunikation der Potenziale nach innen und außen, die Förderung und der Aufbau von Kooperationen und Netzwerken zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und die Initiierung gemeinsamer Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen. Dabei werden die Angebote und Aufgaben je nach Fragestellung auf kommunaler Ebene, auf regionaler Ebene der Wissenschaftsregion Bonn oder auf anderen Raumzuschnitten durchgeführt.

Frau Gisela Nouvertné
Frau Katrin Böhnke

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Volker Lannert/Universität Bonn
  • Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...