Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Standortmarketing

In Bonn ist der Wandel von einer auf die Regierungsfunktion konzentrierten Stadt zu einem national und international wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort in den vergangenen Jahren mit großer Dynamik vorangeschritten. Angetrieben wird dieser Prozess von DAX-Konzernen und fast 16.000 mittelständischen Unternehmen. Aus der engen Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft sind zukunftsweisende Technologiefelder beispielsweise in der Informations- und Kommunikationswirtschaft oder dem Gesundheitssektor hervorgegangen. Auch als bedeutender Standort der Vereinten Nationen mit mittlerweile 18 Einrichtungen hat Bonn ein neues internationales Profil entwickelt. Das starke Wachstum in den wissensorientierten Dienstleistungen und die enge Verzahnung zwischen Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft machen Bonn besonders attraktiv. Dies erkennen immer mehr Menschen: So wird der Beethovenstadt am Rhein das größte Bevölkerungswachstum aller Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen vorausgesagt.

Die Positionierung und Vermarktung des Wirtschaftsstandortes Bonn bei den Zielgruppen Investoren, Unternehmen und Arbeitskräften ist Aufgabe des Standortmarketings.

Frau Frauke Jenke

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...