Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Memorandum of Understanding.

Kooperationsvereinbarung Uni Bonn / Stadt Bonn

Universität und Stadt rücken enger zusammen - Oberbürgermeister und Rektor unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Die Bundesstadt und die Universität Bonn haben ihre Zusammenarbeit auf eine neue vertragliche Grundlage gestellt. Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch setzten jetzt ihre Unterschriften unter ein „Memorandum of Understanding“ (MoU) zwischen der Kommune und der Universität. Dazu haben sie strategische Handlungsfelder definiert – von der Stadtentwicklung bis zum Wissens- und Technologietransfer.

Die Stadt Bonn und Universität Bonn sind seit Bestehen der Hochschule eng miteinander verflochten. Im Jahr des 200-jährigen Universitätsjubiläums haben sich die Bezüge der beiden Partner noch einmal intensiviert.

Schon immer profitieren Stadt und Universität voneinander, betont Oberbürgermeister Sridharan: „Die Universität bildet junge Menschen als Studierende und Auszubildende aus. Viele kommen bereits aus der Region, noch mehr wollen nach dem Studium bleiben. Durch Innovationen, die heute immer öfter auch in Firmengründungen münden, und nicht zuletzt als einer der größten Arbeitgeber unserer Stadt trägt die Universität zum Wohlstand der Region bei. Sie ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Bonn.“

Die Universität profitiert ihrerseits von ihrer Lage in der Bundesstadt, sagt Rektor Hoch: „Bonn liegt in einer der wichtigsten Wissenschaftsregionen in Deutschland und Europa, mit einer außerordentlichen Fülle an außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Wissenschaftsorganisationen und Wissenschaftsförderorganisationen. Zudem ist unsere Heimatstadt die Wiege der ersten funktionierenden Demokratie auf deutschem Boden und erfüllt heute hervorragend ihre Rolle als deutsche Stadt der Vereinten Nationen, als zweites bundespolitisches Zentrum und als wichtiger Wirtschaftsstandort. Seit 200 Jahren sind wir fest in dieser lebenswerten, weltoffenen Stadt verankert und profitieren wechselseitig voneinander. In wesentlichen Feldern wollen wir nun noch intensiver zusammenarbeiten und auf der Basis dieses MoU gemeinsam wichtige Herausforderungen der Zukunft angehen.“

Vor diesem Hintergrund haben Stadt und Universität die strategischen Handlungsfelder definiert, in denen sie künftig noch enger zusammenarbeiten wollen.

Die fünf Kernthemen lauten:

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...