Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Parken für Radfahrende

Wer mit dem Rad nach Bonn kommt, zur Arbeit fährt oder auch in seiner Freizeit unterwegs ist, möchte einen Stellplatz für sein Fahrrad vorfinden. In Bonn gibt es verschiedene Angebote, um sein Fahrrad sicher zu parken. Zu diesen Zweck hält die Stadt Bonn Fahrradbügel in den Stadtquartieren vor und erweitert stetig das Angebot sicherer Abstellmöglichkeiten in Parkhäusern und in Fahrradboxen.

Fahrradbügel

Mit der Umsetzung des Fahrradabstellanlagenkonzepts wurde in den vergangenen Jahren ein breites Angebot an Fahrradbügeln geschaffen. Zur Ermittlung der Bedürfnisse und Ansprüche der Radfahrenden in Bezug auf Abstellmöglichkeiten hat die Bundesstadt Bonn eine detaillierte Bestandsaufnahme für das Bad Godesberger Zentrum, die Bonner Innenstadt, Beuel und Hardtberg vorgenommen. Bei der Bedarfsabschätzung wurden die verkehrspolitischen Ziele der Stadt berücksichtigt. 

Das derzeitige Angebot wird sich in den kommenden Jahren durch die Umsetzung des Radentscheid Bonn deutlich erweitern. Von 2023 an sollen Bürger*innen die Möglichkeit erhalten, Standortvorschläge für Fahrradparken vereinfacht an die Stadtverwaltung zu übermitteln. Dadurch kann der Bedarf an Fahrradpark-Möglichkeiten im gesamten Stadtgebiet besser ermittelt werden.

21 Fahrradboxen an den Mobilstationen in Bonn bieten Platz, um Fahrräder trocken und sicher zu parken.

Fahrradparkhäuser und Fahrradboxen

Im Zuge des Projekts  „Emissionsfreie Innenstadt“ wurden  Mobilstationen mit 21 Fahrradboxen im Stadtgebiet aufgestellt. Sie bieten die Möglichkeit, dass Fahrrad diebstahlsicher und trocken in einer solchen Box abzustellen. 

Am Hauptbahnhof hält das Parkhaus in der Rabinstraße direkt am Hauptbahnhof 200 Stellplätze für Fahrräder bereit und auch die  Radstation Bonn (Öffnet in einem neuen Tab) bietet Optionen für Kurz- und Dauerparker*innen.

2023 soll auch die Stadthausgarage mit sicheren Stellplätzen ausgestattet werden. Diese Maßnahme wird auch Bewohner*innen der Nordstadt ermöglichen, ihr Fahrrad sicher unterzustellen oder dauerzuparken.

Zudem ist die Einrichtung mehrerer Fahrradparkhäuser geplant: Am Stiftsplatz (60 Stellplätze), am Frankebad (60 Stellplätze), am Konrad-Adenauer-Platz (60 Stellplätze) und am Beueler Bahnhof (120 Stellplätze).

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.