Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Zentralverwaltung der Seniorenzentren.

Das Haus der Bonner Altenhilfe in Duisdorf.

Als Träger der drei kommunalen Altenheime bieten wir über das Stadtgebiet verteilt insgesamt rund 350 Plätze zur vollstationären Pflege und Betreuung sowie eine Tagespflegeeinrichtung mit 20 Plätzen in der Bonner Innenstadt an.

Um sich den mit der Pflege und Betreuung älterer Menschen verbundenen Herausforderungen aktiv zu stellen, hat die Stadt Bonn 1998 die Seniorenzentren der Bundesstadt Bonn mit ihrer modernen und wirtschaftlichen Organisationsform als eigenbetriebsähnliche Einrichtung gegründet. Entstanden ist ein Unternehmen, das unter einem Dach die wichtigsten Handlungsfelder schnell, flexibel und unbürokratisch organisiert.

Management- und kaufmännische Verwaltungsaufgaben werden bei den Seniorenzentren zentral wahrgenommen. Dies führt zu Synergieeffekten im Einsatz von Personal und Sachmitteln. Die Fachkräfte in den Einrichtungen erhalten so den nötigen Freiraum, um ihre Aufgaben im Sinne der pflegebedürftigen Menschen oder deren Angehörigen besser erfüllen zu können.

Die Ausführungen zum Datenschutz auf der Internetseite der Stadt Bonn kommen für die Seniorenzentren vollumfänglich zur Anwendung.

Die Zentralverwaltung befindet sich in Duisdorf im Haus der Bonner Altenhilfe.

Zentralverwaltung der Seniorenzentren
im Haus der Bonner Altenhilfe

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

Herr Michael Schröder

Marc Biedinger in den Vorstand zweier Verbände gewählt

Marc Biedinger

Auf den Jahreshauptversammlungen des BKSB – Bundesverband der kommunalen Senioren und Behinderteneinrichtungen - und des VKSB - Verband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen NRW – wurden am 6. November 2018 in Köln die Vorstände neu gewählt. Diesen Gremien gehört nun auch der Betriebsleiter der Seniorenzentren, Marc Biedinger, an, der die Seniorenzentren der Stadt Bonn in beiden Vorständen künftig als Finanzreferent vertritt. Der Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen mit seiner Dachmarke „Die Kommunalen“ ist Mitglied im Bündnis für Altenpflege und vertritt die Interessen von 80 Kommunen mit rund 240 Pflegeeinrichtungen in Deutschland.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Barbara Frommann

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...