Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Aktuelles aus den Seniorenzentren

Aktuelle Informationen zum Coronavirus, Besuchsregelungen und Impfungen in den städtischen Seniorenzentren oder allgemeine Nachrichten aus den einzelnen Einrichtungen: Hier finden Sie alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Auf dieser Seite

  1. Aktuelle Besuchsregelungen in den Seniorenzentren
  2. Impfungen in den Seniorenzentren
  3. Aktuelles aus den Einrichtungen
  4. Pressemitteilungen

Aktuelle Besuchsregelungen in den Seniorenzentren

Die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus haben die Möglichkeiten zur sozialen Teilhabe der Bewohner*innen der Häuser der Seniorenzentren schmerzhaft eingeschränkt. Unter Einhaltung der weiterhin gebotenen Schutzmaßnahmen sind diese nun ausgeweitet worden. Besuche in den stationären Pflege-Einrichtungen sind wieder möglich. Ausführliche Informationen finden Sie in den Besuchskonzepten der einzelnen Einrichtungen.

Grundlegende Informationen, tagesaktuelle Fallzahlen und Tipps und Hinweise rund um das Thema Coronavirus finden Sie auf  www.bonn.de/coronavirus.

Aktuelles aus den Einrichtungen

Sommer, wir kommen!

Stellvertretend für die Fahrten in den Häusern ist hier Paul Hondong bei seiner ersten Rikschafahrt durch Pützchen sowie Angela Tropartz aus dem Team Sozialer Dienst zu sehen.

Seit einigen Jahren besitzen die Seniorenzentren der Stadt Bonn zwei Rikschas, mit denen Ausfahrten mit den Bewohner*innen unternommen werden können. Je nach Lage der Häuser geht es mal durch den Wald oder auch über das Gelände, wo sonst Pützchens Markt stattfindet. So manch einer ist zunächst etwas verwundert, was eine Rikscha ist, aber wer einmal damit gefahren ist – so unsere Erfahrung – möchte sich am liebsten gleich für die nächste Fahrt anmelden. Corona-bedingt finden die Fahrten derzeit nur mit einer Person statt; grundsätzlich ist es aber möglich, zwei Personen zu befördern.

Wenn das Wetter gut ist, das heißt trocken und nicht zu kalt, dann gehören die Ausfahrten zum festen Programm. Mittlerweile sind wir in den Ortsteilen schon gut bekannt und uns wird viel zugewunken, wenn wir vorbeikommen.

Ermöglicht wurde der Kauf der Rikschas durch Spendengelder.


Dank für Spenden

Dank großzügiger Spenden von Bonner Bürger*innen konnten die Seniorenzentren verschiedene neuartige Materialien und Geräte zur Freizeitgestaltung, Aktivierung und Unterhaltung der Bewohner*innen anschaffen. So kommen jetzt u.a. digitale Spieltische und Wellness-Stühle zum Einsatz und helfen beim Zeitvertreib und Entspannen.

Ein herzliches und großes „Dankeschön“ noch einmal an alle Spender*innen!

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Seniorenzentren/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...