Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch

Die Quartiersarbeit in Neu-Tannenbusch wird durch das Büro für Architektur und Stadtentwicklung, kurz BASTA, durchgeführt. Nach sechsjähriger Quartiersarbeit im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ für Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf erfolgt dies nun im Rahmen des systematischen Quartiersmanagements.

Sportfest im Quartier

Das Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewohnerinnen und Bewohner zu vernetzen und das Miteinander im Viertel zu fördern. Es dient als Anlaufstelle für Fragen, Verbesserungsideen, Informationen und alle Anliegen rund um die Wohn- und Lebenssituation im Viertel. 

Durch Förderung des Engagements der Menschen vor Ort, des Zusammenlebens in der Nachbarschaft und der kulturellen und religiösen Vielfalt und Verständigung trägt das Quartiersmanagement zur positiven Entwicklung des Viertels bei. Jeder ist eingeladen mitzuwirken und seine Ideen zu teilen. Auf diese Weise werden die Bewohnerinnen und Bewohner an den Projekten und Maßnahmen im Stadtteil beteiligt. Beispiele für Projekte und Aktivitäten sind Stadtteilkonferenzen, Workshops und Nachbarschaftsforen. 

Zusätzlich können Sie sich über die E-Mail-Adresse  qmneu-tannenbuschde für den Newsletter anmelden oder Kontakt aufnehmen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch Büro Basta
  • Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch Büro Basta
  • Quartiersmanagement Neu Tannenbusch / Bundesstadt Bonn / Büro Basta

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren...