Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ausbildung beim Rettungsdienst

Mit der Qualifikation „Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter“ wurde im Jahre 2014 erstmals ein eigener Ausbildungsberuf im Rettungsdienst geschaffen, der die im Rahmen einer zweijährigen Ausbildung erreichbare Qualifikation als Rettungsassistentin beziehungsweise Rettungsassistent ablöst und erheblich erweitert.

Zu den typischen Aufgaben eines Notfallsanitäters oder einer Notfallsanitäterin zählt das Fahren von Notarzteinsatzfahrzeugen, die Assistenz des ärztlichen Fachpersonals bei der Versorgung von Notfallpatientinnen und -patienten sowie die Transportführung in der Notfallrettung.

Merken & teilen

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren...