Inhalt anspringen

Multiresistente Erreger.

Weltweit gibt es zunehmend mehr gegen Antibiotika resistente Problemkeime. Der Schutz vor Erregern mit Antibiotikaresistenzen ist daher besonders wichtig.

Während gesunde Menschen durch diese so genannten multiresistenten Erreger (MRE) nicht gefährdet sind, kann eine Übertragung auf besonders gefährdete und geschwächte Personen unter Umständen zu lebensbedrohlichen Infektionen führen. Das betrifft den Krankenhausbereich, aber auch die stationäre Altenpflege.

Nur konsequent eingehaltene Hygienemaßnahmen und eine einheitliche Umsetzung von Standards können das Risiko einer Verbreitung solcher Mikroorganismen in einem Krankenhaus und in einem Alten- und Pflegeheim deutlich reduzieren.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • mre-netz regio rhein-ahr

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...