Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Stiftung Bonner Altenhilfe.

Die Stiftung Bonner Altenhilfe wurde im November 1967 gegründet. Ziel: unabhängig von der städtischen Finanzlage eine Geldreserve zu schaffen, damit die Lebenssituation älterer Menschen in Bonn angenehm und möglichst sorgenfrei gestaltet werden kann. Dieses vorausschauende Handeln hat sich bewährt, da viele Projekte, die älteren Menschen zugutekommen, aus den Stiftungserträgen finanziert werden konnten.

Das Stiftungskapital ist durch Spenden von Privatpersonen und Firmen sowie Zuwendungen der Sparkasse Bonn angewachsen, so dass die freiwilligen Angebote zur Betreuung von Seniorinnen und Senioren sichergestellt werden.

Aus Stiftungsmitteln können somit innovative Maßnahmen gefördert werden, welche die bestehende Angebotspalette abrunden. Gefördert wird laut Satzung unter anderem die Betreuung älterer Menschen der Stadt.

Die Förderung umfasst insbesondere:

  • Individuelle Beratung in allen Fragen des täglichen Lebens
  • Allgemeine Information durch geeignete Publikationen
  • Hilfen zur Freizeitgestaltung und gesellschaftlichen Kontaktpflege
  • Durchführung von Erholungsaufenthalten, Bildungs- und unterhaltenden Veranstaltungen
  • Dienste zum Erhalt der Gesundheit
  • Pflege- und Mahlzeitendienste innerhalb und außerhalb der Wohnung   
  • Erhaltung und Schaffung geeigneter Wohnformen
  • Vernetzung der Anbieter und des kontinuierlichen Ausbaus der Angebote

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...