Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Hotspots.

An mehr als 150 Telekom-Hotspots im Bonner Stadtgebiet ist der WLAN-Onlinezugang täglich 30 Minuten gratis freigeschaltet. In etlichen Gebäuden der Stadtverwaltung ermöglicht der kostenfreie städtische WLAN-Hotspot „Bonn.Nett“ Zugang zum Internet.

Das Angebot gilt für alle Nutzerinnen und Nutzer aus dem In- und Ausland, unabhängig vom eigenen Mobilfunkanbieter. Wer nach Ablauf der 30 Minuten das Internet weiter über das WLAN-Netz der Telekom nutzen will, kann beispielsweise einen Telekom-Hotspot-Tagespass buchen.

So funktioniert Gratis-WLAN in Bonn:

  • WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netze anzeigen.
  • Telekom auswählen und auf verbinden klicken.
  • Webbrowser auf dem Endgerät starten und eine beliebige Internetadresse eingeben. Danach erscheint das Hotspot-Portal für Bonn.
  • Online gehen und 30 Minuten lang kostenlos surfen.

Kostenfreie WLAN-Hotspots in Gebäuden der Stadtverwaltung

Das kostenfreie städtische WLAN-Angebot ist über die Anwahl des WLAN-Hotspots "Bonn.Nett" in folgenden Gebäuden der Stadtverwaltung nutzbar:

  • im Alten Rathaus
  • im Stadthaus im Bereich der Bürgerdienste, der Sitzungsräume und des Stadtarchivs
  • in den Rathäusern Beuel, Bad Godesberg und Hardtberg
  • im Haus der Bildung (VHS und Stadtbibliothek)
  • in der Bonn-Information
  • sowie in den Bezirks-/Stadtteilbibliotheken Beuel, Bad Godesberg, Dottendorf, Tannenbusch und Brüser Berg.

Bonner Hotspots

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Stadtbibliothek/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...