Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Hotspots

An mehr als 150 Telekom-Hotspots im Bonner Stadtgebiet ist der WLAN-Onlinezugang täglich 30 Minuten gratis freigeschaltet. In etlichen Gebäuden der Stadtverwaltung ermöglicht der kostenfreie städtische WLAN-Hotspot „Bonn.Nett“ Zugang zum Internet.

Das Angebot gilt für alle Nutzerinnen und Nutzer aus dem In- und Ausland, unabhängig vom eigenen Mobilfunkanbieter. Wer nach Ablauf der 30 Minuten das Internet weiter über das WLAN-Netz der Telekom nutzen will, kann beispielsweise einen Telekom-Hotspot-Tagespass buchen.

So funktioniert Gratis-WLAN in Bonn:

  • WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netze anzeigen.
  • Telekom auswählen und auf verbinden klicken.
  • Webbrowser auf dem Endgerät starten und eine beliebige Internetadresse eingeben. Danach erscheint das Hotspot-Portal für Bonn.
  • Online gehen und 30 Minuten lang kostenlos surfen.

Kostenfreie WLAN-Hotspots in Gebäuden der Stadtverwaltung

Das kostenfreie städtische WLAN-Angebot ist über die Anwahl des WLAN-Hotspots "Bonn.Nett" in folgenden Gebäuden der Stadtverwaltung nutzbar:

  • im Alten Rathaus
  • im Stadthaus im Bereich der Bürgerdienste, der Sitzungsräume und des Stadtarchivs
  • in den Rathäusern Beuel, Bad Godesberg und Hardtberg
  • im Haus der Bildung (VHS und Stadtbibliothek)
  • in der Bonn-Information
  • sowie in den Bezirks-/Stadtteilbibliotheken Beuel, Bad Godesberg, Dottendorf, Tannenbusch und Brüser Berg.

Bonner Hotspots

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...