Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Seilbahn

Morgens mit dem Jobticket zur Arbeit vom Schießbergweg/Ramersdorf aus in einer Seilbahn über den Rhein bis hoch auf den Venusberg schweben – das könnte in einigen Jahren möglich sein. Bonn befindet sich im Wandel, zurück von der autogerechten Stadt hin zu einem Lebensraum mit besserer Luft und weniger Lärm. Doch Bonn wächst weiter an Einwohner*innen und Arbeitsplätzen, sodass künftig mit noch mehr Verkehr zu rechnen ist. Deshalb soll die Seilbahn als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Öffentlichen Personennahverkehr integriert werden – erstmalig in Deutschland! Knapp 15.000 Fahrgäste würden die Seilbahn täglich nutzen und rund 12 Millionen Pkw-Kilometer pro Jahr könnten vermieden werden.

Infomarkt zur Seilbahn

Am 1. und 2. April 2022 informierte die Stadt auf dem Münsterplatz über das Projekt Seilbahn. Unser zweiminütiger Film liefert noch einmal einen kurzen Überblick.

Um die einzelnen YouTube-Videos zu sehen, müssen Sie hier die Datenschutz-Einstellungen freigeben.

Externe Inhalte freigeben

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise