Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Pützchens Markt 2020 ist abgesagt

Die Bundesstadt Bonn sagt wegen der Coronavirus-Pandemie ihren Pützchens Markt 2020 ab. Durch die Entscheidung will die Stadt allen Betroffenen frühzeitig Planungssicherheit geben. Das beliebte Volksfest, das jährlich mehr als eine Million Menschen aus nah und fern anlockt, sollte vom 11. bis 15. September stattfinden.

„Die Entscheidung, die ich nach einem Gespräch mit Bezirksbürgermeister Guido Déus getroffen habe, ist mir wirklich nicht leichtgefallen“, betont Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan. „Pützchens Markt ist das mit Abstand größte Event in Bonn und eine der beliebtesten Veranstaltungen im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt. Aber letztlich blieb uns keine andere Wahl, denn wir müssen die Menschen weiterhin schützen. Das habe ich auch dem Freundeskreis Pützchens Markt und dem Vertreter der Schausteller mitgeteilt, die ebenfalls dankenswerter Weise großes Verständnis hatten. Gerade die Schausteller sind ja von dieser Entscheidung besonders betroffen.“

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • SWB Engerie und Wasser

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...