Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Drei Finanzminister und Notenbankgouverneure tragen sich ins Goldene Buch ein

Anlässlich des Treffens der G7-Finanzminister*innen und Notenbankgouverneur*innen Mitte Mai werden die Finanzminister und Notenbankgouverneure Deutschlands, Großbritanniens und Japans eingeladen, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Das hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am Donnerstag, 5. Mai 2022, beschlossen.

Das Treffen findet im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft am Donnerstag und Freitag, 19. und 20. Mai 2022, auf dem Petersberg bei Bonn statt. Aus diesem Anlass werden sich die Finanzminister und Notenbankgouverneure der amtierenden, der vergangenen und der künftigen G7-Präsidentschaft bei einem Empfang im Alten Rathaus in das Goldene Buch der Stadt Bonn eintragen. Die Eintragung soll die besondere Bedeutung des Treffens würdigen und Bonn als Zentrum für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung weiter bekannt machen.

Deutschland hat die G7-Präsidentschaft am 1. Januar 2022 von Großbritannien übernommen. Bis Ende dieses Jahres haben das Bundesministerium der Finanzen und die Deutsche Bundesbank den Vorsitz inne. Ende des Jahres wird Deutschland die Präsidentschaft an Japan übergeben.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise