Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Mehr als 200 Corona-Einsätze am Pfingstwochenende

Mehr als 200 Corona-Einsätze verzeichneten Stadtordnungsdienst und Wache GABI (Gemeinsame Anlaufstelle Bonn-Innenstadt) für das Pfingstwochenende von Freitag, 21. Mai, bis Montagmittag, 24. Mai. Sie ziehen eine gemischte Bilanz.

Im Bereich der Innenstadt mussten ein Friseur wegen fehlender Hygienemaßnahmen und eine Corona-Teststelle wegen fehlender Desinfektionsmöglichkeiten und fehlendem Sichtschutz vorübergehend geschlossen werden. Nachdem die Mängel beseitigt wurden, konnte in beiden Fällen der Betrieb wiederaufgenommen werden. 

Wegen fehlendem Mund-Nase-Schutz mussten in der City 21 Anzeigen geschrieben werden. Hinzu kamen zahlreiche mündliche Ermahnungen. Zwei Demonstrationen, einmal mit circa 250 Teilnehmenden, einmal mit etwa 70 Personen, verliefen aus Sicht des Stadtordnungsdienstes weitestgehend ohne Probleme.

Große Personenansammlung am Poppelsdorfer Schloss

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde am Poppelsdorfer Schloss eine Ansammlung von ca. 100 Personen gemeldet. Als die Einsatzkräfte von GABI und Ordnungsaußendienst vor Ort eintrafen, flohen die Personen. Dennoch konnten mehrere Personalien festgestellt werden, entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen werden gefertigt. Bei einer Nachkontrolle wurden erneut rund 45 Personen angetroffen, die abermals auseinanderliefen. Auch in diesem Fall konnten mehrere Personalien festgestellt werden, und es werden Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung geschrieben.

Der Bereich um das Frankenbad war am Wochenende ebenfalls wieder gut besucht. Weit überwiegend handelte es sich aber um kleinere "corona-konforme" Gruppen. Es gab vereinzelte Beschwerden über Ruhestörungen und Hinweise zu Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung. Hier wurden durch die Einsatzkräfte etliche Gespräche geführt und mehrere Anzeigen geschrieben.

Gastronomie wurde geschlossen

In der Nacht von Freitag auf Samstag fand der Kneipenspaziergang statt. Hier wurde gemeldet, dass in zwei gastronomischen Betrieben im Innern ein Verkauf stattfinden würde. Bei der Kontrolle vor Ort bestätigte sich dies; mehrere Gäste flüchteten durch Notausgänge. In einer der Gaststätten war der Gastronom nicht mehr in der Lage, für einen ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb zu sorgen. Die Gastronomie wurde geschlossen. Beide Gastronomen und die vor Ort angetroffenen Gäste erhalten Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung.

Auch aus anderen Stadtteilen wurden Personengruppen gemeldet. Bei den Routinekontrollen wurden allerdings kaum Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung festgestellt. Auf Grund der Vielzahl der Einsätze konnten die Einsatzkräfte des Stadtordnungsdienstes nicht alle Meldungen abarbeiten.

Aktuelle Zahlen

Stand Montag, 24. Mai 2021, liegt der Corona-Inzidenzwert für Bonn bei 78,0 bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. 257 Neuinfektionen sind in den vergangenen sieben Tagen gemeldet worden.

Seit 28. Februar 2020 verzeichnet das Gesundheitsamt insgesamt 13.983 laborbestätigte Corona-Fälle. 511 Personen sind aktuell infiziert, 13.233 Personen sind wieder genesen. 239 Menschen sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Der jüngste Todesfall ist ein 33 Jahre alter Mann; zu Vorerkrankungen liegen keine Angaben vor. 1165 Bonnerinnen und Bonner befinden sich aktuell in Quarantäne.

In drei Fällen indische Variante nachgewiesen

In einem Mehrfamilienhaus sind seit Anfang Mai in drei Wohnungen insgesamt acht positive Covid-19-Fälle gemeldet worden. Bei drei der acht betroffenen Personen wurden die indische Variante des Coronavirus festgestellt; die entsprechenden Varianten-Untersuchungsergebnisse liegen der Stadtverwaltung seit dem Pfingstwochenende vor. 

Die nicht infizierten Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses sind gebeten worden, sich freiwillig in Quarantäne zu begeben. Alle Personen des Hauses sind am 23. Mai durch ein mobiles Team getestet worden. Die Ermittlungen des Gesundheitsamtes laufen.

Bisher 160.424 Erstimpfungen

Mit Stand 23. Mai 2021 sind in Bonn insgesamt 160.424 Erstimpfungen und 47.598 Zweitimpfungen gegen das Coronavirus durchgeführt worden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...