Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Stabsstelle Integration lädt ein: Opferberatung Rheinland stellt ihre Arbeit vor

Am Montag, 15. März 2021, beginnen die bundesweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Die Stabsstelle Integration der Stadt Bonn lädt in diesem Rahmen am Mittwoch, 17. März 2021, von 17.30 bis 19 Uhr zu einer Online-Veranstaltung mit der Opferberatung Rheinland ein, die über ihre Arbeit berichten wird.

Bundesweit und auch in Nordrhein-Westfalen ist die Zahl rechter, rassistischer und antisemitisch motivierter Gewalttaten anhaltend hoch. Die Opferberatung Rheinland berät, unterstützt und begleitet Betroffene und ihre Angehörigen. In der Veranstaltung informiert sie zudem über aktuelle Entwicklungen in NRW und über die Herausforderungen der Beratungsarbeit in Pandemie-Zeiten. Auch werden Handlungsmöglichkeiten für Betroffene, Angehörige und Zeuginnen und Zeugen aufgezeigt.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen bis Freitag, 12. März 2021, mit Angabe des Namens, der Kontaktdaten und ggf. der Organisation an  integrationsbeauftragtebonnde.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...