Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kanalbau in der Ubierstraße

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn erneuert ab Montag, 25. Januar 2021, den Kanal in der Ubierstraße im Stadtbezirk Bad Godesberg.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen Am Arndtplatz und Rheinallee. Die Arbeiten werden Am Arndtplatz starten und sich dann als Wanderbaustelle in Richtung Rheinallee fortsetzen. Die Maßnahme wird voraussichtlich ein Jahr Bauzeit benötigen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass es beispielsweise durch unvorhersehbare Bedingungen im Untergrund oder durch schlechtes Wetter zu Verzögerungen im Bauablauf bzw.  in der Baufertigstellung kommen kann.

Im Anschluss an die Kanalbauarbeiten werden die Stadtwerke Bonn Energie und Wasser in dem Bauabschnitt ihre Wasserleitungen erneuern. Abschließend wird die Straßenunterhaltung des Tiefbauamtes in den Sommerferien 2022 eine neue Asphaltdecke auf der gesamten Fahrbahn aufbringen.

Wegen des Umfangs der Bauarbeiten ist es unvermeidlich, dass es in der Straße zu Verkehrsbehinderungen kommt. Der Verkehr kann jedoch weiterhin mit Hilfe einer Baustellenampel jeweils einspurig in jede Fahrtrichtung an der Baustelle vorbeigeführt werden. Die Baukosten für die Kanalsanierung betragen etwa 1,63 Millionen Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...