Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Konzerte in ganz Bonn: Auftakt Stadtgartenkonzerte und Tag der Stadtmusik

Am ersten Augustwochenende starten wieder die vom Kulturamt der Stadt Bonn ausgerichteten Stadtgartenkonzerte am Alten Zoll. Hinzu kommt der „Tag der Stadtmusik“, der Konzerte in alle vier Stadtbezirke bringt. So gibt es am Freitag und Samstag, 5. und 6. August 2022, zahlreiche Musik-Veranstaltungen im Stadtgebiet und unter freiem Himmel. Der Eintritt ist überall frei.

Die Stadtgartenkonzerte finden nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause bis zum 3. September 2022 an jedem Freitag und Samstag statt – einzige Ausnahme ist das Wochenende 26./27. August. 

Freitag, 5. August – „Fusion meets Balkanjazz“

Unter diesem Motto beginnen die Stadtgartenkonzerte um 19 Uhr mit der Band „Lazarev Project Group“. Die dreiköpfige Gruppe verbindet in ihren selbstkomponierten Stücken Fusionjazz mit Einflüssen aus Rock-, Funk- und Latin-Musik.

Um 20.30 Uhr folgt „Bukarest Bohème“. Die Band erinnert an die überschwängliche Welt der Bukarester Salons in den 1920er und 1930er Jahren, mit eigenen Kompositionen, rumänischen Chansons und authentischen Tangos aus dem „Paris des Ostens“, wie Bukarest auch genannt wird.

Samstag, 6. August - präsentiert vom Musiknetzwerk Bonn

18.30 Uhr – „Bring Your Own Beer“

Seit 2018 hält „Bring Your Own Beer“ den Bluesrock und seine Wurzeln lebendig. Die vier Männer aus Marl haben sich schon früh in den Blues und Rock ́n ́ Roll verliebt und sich dazu entschieden diese Genres frisch zu halten.

19.20 Uhr – „Joker’s Kingdom“

Die vierköpfige Alternative-Rock-Band kommt aus Dortmund. Die jungen Musiker überzeugen auf der Bühne mit ihren eindrucksvollen Sounds. Als Gewinner des Toys2Masters-Newcomerfestivals 2021 freuen sie sich, auch in diesem Jahr wieder in ihre zweite Heimat Bonn zurückzukehren und die Stadtgartenkonzerte zum Beben zu bringen.

20.10 Uhr – „twentyseven.“

Mit ihrem modernen, smarten, leicht funkigen Indie-Rock, der vor kleinen Genreausflügen und subtilen Retro-Vibes nicht zurückschreckt, treffen „twentyseven.“ einen Nerv. Die von Wortwitz umhüllten, alltagsbezogenen Texte bieten Anreiz zum Nachdenken und enthalten eine klare und meist persönliche Nachricht.

21.05 Uhr – „DeFacto presents Toto“

„DeFacto presents Toto“ ist eine Idee, geboren aus Leidenschaft für eine der größten Rockbands aller Zeiten: „Toto“. Unterstützt durch Sänger*innen der Musikhochschule Köln präsentiert die Band Hits wie „Rosanna“, „Africa“ und „Hold The Line“, aber auch Klassiker abseits der erfolgreichsten Songs der Rock-Legende. Mit Eigenkompositionen bietet ihre Show ein unvergessliches Musikerlebnis.

Musik in allen Stadtbezirken

Neben den Stadtgartenkonzerten findet am Samstag, 6. August, auch der „Tag der Stadtmusik“ statt. Von 14 bis 19 Uhr gibt es Konzerte am Rheinufer Beuel unterhalb der Kennedybrücke, am Friedensplatz, in der Fußgängerzone Duisdorf und in der Konzertmuschel im Stadtpark Bad Godesberg – die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Popfarm NRW, der Musikstation, Viertelbar Straßenmusik und dem Verein KuKuG statt.

Am Friedensplatz treten die Singer-Songwriter „Mags“, „Tausend Trailer“ mit Rap und Poprock, „TILT“ mit Alternative Deutschrock, „nothingspecial“ mit Indie und „Chamistry“ mit Melodic Alternative auf.

Auf der Bühne in der Duisdorfer Fußgängerzone werden dem Publikum mit „Celsant“ Begegnungen zwischen Orient und Okzident, kurdische Volkslieder und Balkanrhythmen vom „Tarab Trio“, Independent Folk Music von „Deep ya Deep“ und New World Afromusic von Melchi Vepouyoum geboten.

Auch auf der rechten Rheinseite erklingen verschiedenste Sounds. Am Beueler Rheinufer unterhalb der Kennedybrücke beginnt der musikalische Nachmittag mit Markus Segschneiders virtuoser Gitarrenmusik, gefolgt von deutschem Country und American Folk von „Fatimarie“ und der Bonner Rockröhre Anne Haigis.  

In Bad Godesberg wird die Konzertmuschel der Stadthalle genutzt. Hier gibt es ein abwechslungsreiches Programm aus Jazz Latin Pop von Uwe Arenz & Heike Kraske, deutschsprachigen Alternative Pop von „Milen & Band“ sowie Liedermacherinnenrock von „Cynthia Nickschas & Friends“.

Der „Tag der Stadtmusik 2022“ findet dann am Abend beim Auftaktwochenende der Stadtgartenkonzerte einen gemeinsamen Ausklang am Alten Zoll.

Das ganze Programm der Stadtgartenkonzerte gibt es hier:  www.bonn.de/bonn-erleben/ausgehen-und-erleben/stadtgartenkonzerte.php (Öffnet in einem neuen Tab).

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise