Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ehrenbürger.

Oberbürgermeister Hans Daniels überreichte Bundespräsident Richard von Weizsäcker 1989 die Urkunde zur Ehrenbürgerschaft. 2004 wurde Daniels selbst zum Ehrenbürger ernannt.

Die Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Bonn verleiht. Mit ihr werden Personen geehrt, die sich in herausragender Weise um die Stadt verdient gemacht haben.

Über die Verleihung der Ehrenbürgerwürde entscheidet der Rat; erforderlich ist eine Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Zahl der Ratsmitglieder. Das Ehrenbürgerrecht erlischt mit dem Tode des Beliehenen. Es kann posthum weder verliehen noch entzogen werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann Presseamt Stadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...