Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonner Münster.

Das Münster verbindet romanische und gotische Stilelemente und stellt ein bedeutendes Denkmal rheinischer Kirchenbaukunst dar. Seit dem 13. Jahrhundert, als die Bonner die Münsterbasilika in ihr Stadtsiegel aufnahmen, ist sie das Wahrzeichen der Stadt Bonn. Die Kirche ist derzeit wegen Generalsanierung geschlossen.

Das Bonner Münster.

Errichtet wurde das Münster über den Märtyrergräbern der Stadtpatrone Cassius und Florentius. Das Fest der Stadtpatrone Cassius und Florentius wird alljährlich mit einem Hochamt begangen, zu dem auch das traditionelle Kerzenopfer des Rates gehört, welches seit dem Mittelalter bezeugt ist. Ein Protokoll des Cassius-Stiftes von 1595 spricht von sechs Wachskerzen, die der Magistrat der Stadt gestiftet hat.

Bonner Münster

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Interpixels/Fotolia.com
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Foto : Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: ©alexgres - stock.adobe.com/Fotolia.com
  • Bundesstadt BOnn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...