Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Vorkaufsrechte der Gemeinde für Grundstücke

Überblick

In welchen Fällen hat die Gemeinde ein Vorkaufsrecht?
Der Stadt Bonn steht bei einem Verkauf eines Grundstückes ein gesetzliches Vorkaufsrecht zu, wenn zum Beispiel in einem Bebauungsplan Flächen für öffentliche Zwecke (Straßen; Parkanlagen) ausgewiesen sind.
Zudem gibt es unter anderem noch in den städtebaulichen Entwicklungsbereichen ein allgemeines Vorkaufsrecht an allen verkauften Grundstücken.

Was ist ein Zeugnis und wofür wird es benötigt?
Der Verzicht auf ein Vorkaufsrecht der Gemeinde erfolgt in Form eines Zeugnisses. Dieses wird für die Eigentumsumschreibung im Grundbuch benötigt.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...