Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

NRW-Landesprogramm "Kultur und Schule"

Überblick

Künstlerische Aktivität und kulturelle Bildung sind wichtig für die Entwicklung von jungen Menschen. Daher fördert die Landesregierung NRW seit dem Schuljahr 2006/2007 mit ihrem Programm „Kultur und Schule“ die künstlerisch-kulturelle Bildung in Schulen.

Die jeweiligen Projekte sollen während des gesamten Schuljahres und außerhalb des Unterrichts stattfinden. In der Regel soll wöchentlich eine Einheit á 90 Minuten durchgeführt werden (maximal 40 Einheiten je Projekt und Schuljahr). Die Projekte werden zu 80 % mit Mitteln des Landes NRW bezuschusst. Stadt und Schule (bzw. Förderverein) tragen jeweils einen Eigenanteil von 10 % der Projektkosten.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...